Über die Herstellung von Möbeln

Die Fertigung von Möbelstücken in der Holzschmiede von A-Z

Sie nutzen einen veralteten Browser. Daher kann es sein, dass Elemente nicht korrekt dargestellt werden.
Erstellt am 8.1.2021
Fertigung:Unserer Fertigung, denm allgemeinen Betriebabläufen und den Arbeitsverhältnissen legen wir gewisse Statuten zu Grunde. Auszugsweise möchten wir folgende Punkte anführen:1.) Unsere Möbel werden ausschließlich in der eigenen Werkstatt in Thurnau hergestellt.3.) Die Polsterarbeiten werden in ausgewählten Betrieben unserer Region vorgenommen.4.) Beschlagsteile (Scharniere etc.) beziehen wir von namhaften Großhändlern. Eine Fertigungaußerhalb der Region ist hier anzunehmen. Dies ist praxisüblich und unumgänglich.5.) Metallteile (z.B. Stuhl/Tisch/Bankgestelle) werden überwiegend in regionalen Betrieben herge- stellt. Bei größeren Mengen greifen wir auf ausgewählte Lieferanten außerhalb der Region zurück. 6.) Energie: Strom wird von Großlieferanten bezogen. Die Energie für Wärmeerzeugung und Holztrocknung wird ausschließlich aus Holzabfällen (Resteverwertung) selbst erzeugt. Zur Verbesserung des Brennwertes werden Hackschnitzel produziert und verheizt. Jahreszeitlich abhän- gig beträgt die Bevorratung ca. 500 cbm. Fossile Brennstoffe sind vorrätig, werden jedoch nur als Reserve für Notfälle in Ausnahmefällen verwendet.7.) Holzteile und Baugruppen aus Holz werden in sehr geringem Umfang auch von ausgewählten Schreinerbetrieben aus der Region zugeliefert. Bei der Auswahl der Lieferanten legen wir neben Zuverlässigkeit und Qualität auch großen Wert auf faire Betriebsführung und Geschäftsmodelle. Ausschließlich auf den billigsten Preis ausgelegte Einkaufsstrategien liegen uns fern, da nur hoch- wertige Qualitätskomponenten für unsere Möbel verwendet werden.8.) Im technischen Bereich beschäftigen wir ausschließlich Mitarbeiter, die als Fachkräfte der Berufszweige Schreiner, Holzmechaniker oder anderer Ausbildungen im Bereich Holzverarbeitung entsprechend qualifiziert sind. In der Verwaltung und im Vertrieb finden sich ausschließlich kaufmän- nisch ausgebildete Mitarbeiter. In allen Bereichen orientieren sich die Entlohnungen an den marktüb- lichen Niveaus.9.) unsere Möbel sind rein: als Bestandteile sind in unseren Möbeln nur unbehandeltes Holz, Arbeitsleistung aus fairen Beschäftigungsverhältnissen, saubere Energie. Unsere Möbel werden mit schadstofffarmen, gesundheitsverträglichen Oberflächenbehandlungsmitteln behandelt. Bei Beschlägen verwenden wir vorzugsweise Metallteile, Kunststoffanteile werden weitgehenst vermie- den. Allerdings kann ein anspruchsvoller Bedienungskomfort zumeist nur mit einer modernen, mehr- komponenenenthaltenenden Beschlagstechnik erreicht werden. Unsere Verpackungsmaterialien müssen die Möbel auf dem Weg zum Kunden vor Beschädigungen und diese vor sonstigen negati- ven Einflüssen schützen. Wir verwenden - soweit möglich und sinnvoll - Verpackungsmittel aus nach- wachsenden Rohstoffen (Kartonagen). Der hinreichende Schutz der Möbel kann momentan jedoch nur durch Luftpolsterfolie oder ähnlichen Materialien erzielt werden. Daher sind manche Verpackungsmaterialien zwar prinzipiell ungewünscht, aber aus praktischer Weise anderweitig nicht sinnvoll ersetzbar. Bei eigener Abholung der Ware im Werk - dies ist unter Umständen auch in Kombination mit einer Firmenpräsentation möglich - kann auf unnötige Verpackung verzichten wer- den.10.) Design, Funktion und Konstruktion unserer Möbel orientieren sich an den grundlegenden Prinzipien der Nachhaltigkeit. Die Komponenten unserer Produkte müssen nicht nur schadstofffrei im bestmöglichsten Umfang sein. Die verschiedenartigen Materialien sind trennbar und wiederverwend- bar. Polsterungen sollten abnehmbar vom restlichen Möbel sein, um das Möbelstück reparieren zu können oder die Polsterung erneuern zu können.Unser Möbeldesign folgt nicht kurzfristigen Trends, sondern orientiert sich am Menschen als das Maß der Dinge.Unsere Möbelstücke werden mit der Zeit immer interessanter. Soweit möglich konstruieren wir unse- re Möbel im Baukastensystem, damit die Möbelstücke auch zu späterem Zeitpunkt der notwendigen Verwendung angepasst werden können und daduch langlebiger werden - bis hin zur genationenüber- greifenden Verwendung.Sonderwünsche bei der Holzauswahl:Die Fertigung unserer Möbel erfolgt aus überwiegend heimischen Hölzern. Die Holzherkunft wurde hier bereits ausführlich erläutert. Auf Wunsch können wir auch Möbel bauen, deren Holzherkunft zu 100% ausgewiesen wird. Dies gilt logischer Weise nur für Hölzer, die von uns direkt ab Erzeuger beschaffbar sind, oder in der Region wachsen (hauptsächlich Buche, Eiche, Kirsch und andere Laubhölzer). Bei Fertigung aus eigens beschafften Hölzern können auch Holz/Struktur-Sortierungen nach Kundenwunsch berücksichtigt werden (z.B. bei Lamellenbreite, beim Bild der Platte oder bei anderen Sonderwünschen). Die daraus entstehenden Produkte haben dann eine längere Lieferzeit. Die Mehraufwendungen bedingen auch einen Aufpreis, den wir auf Anfrage ermitteln können.